Dienst ohne Rückenschmerzen u.vieles mehr

 

Vergangenen Montag (11/2014) war ich als „Begleitperson“ zusammen mit jemand anderen „Gebet
Empfangenden“ in den Healingrooms. Ich selbst wartete während des Gebets für die „andere
Person“ im Warteraum und hatte den Blick auf die Proklamationen der Bibel, die auf dem neuen
Bildschirm fortlaufend erscheinen. Ja, genau das ist wahr!
Das erste Wunder war, dass ich noch rechtzeitig zu meinem Nachtdienst kam – das Gebet für die
andere Person war genau so zu Ende, dass ich auf die Sekunde genau zu meinem Nachtdienst
kam!

Das zweite Wunder war, dass ich (bei meinem pflegenden Dienst - und mein Rücken war wirklich
„schlecht“) keine Rückenschmerzen während des ganzen Dienstes hatte!!!! - Halleluja!
Ich gebe Jesus die Ehre!

Begleiterscheinung:
Meine jüngste Tochter hatte am Tag nach dem ich in den Healingrooms war auch ein Wunder
erlebt!
In einer Schulaufgabe – sie hatte einen der Schuleinträge nur noch kurz überflogen – waren zwei
Aufgabenstellungen auf diesen Eintrag ausgerichtet. Wie in einem Film konnte sie die Unterpunkte
des Eintrags – sie hat absolut kein phototgrafisches Gedächtnis - als Antwort aufschreiben. Als sie
von der Schule nach hause kam, fragte sie mich ob ich für sie gebetet hätte, weil dies für sie wie
ein Wunder war. Nein – ich hatte nicht speziell dafür gebetet. Ich war halt gestern in den
Healingrooms und ich glaube, dass dies auch Auswirkungen davon waren. Preis den Herrn!!!
Danke, für Euren treuen Dienst in den Healingrooms und alle, die mich in die Wahrheit von Jesus
Christus geführt haben!
Liebe Grüße von
Maria