Skoliose geheilt

Während des Heilungsseminars im Gebet gegen " Unterdrückung durch Dominanz"  zeigte mir der Herr, dass ich mich oft verbogen hatte zwischen IHM und einer Person, die nicht an Gott glaubte.
Seit meinem 20.Lebensjahr wurde bei mir eine Skoliose (Rückratverkrümmung) mit einer linken Beinverkürzung festgestellt. Dadurch hatte ich oft Verspannungen im Nacken, Rücken und Hüftschmerzen und brauchte eine Absatzerhöhung.
Also sprach ich dieses Gebet im Glauben mit und merkte, wie ich plötzlich immer gerader dastand, mein Rücken und sogar die Halswirbel sich aufrichteten. Vorher hatte ich oft das Gefühl, dass ich meinen Kopf nicht richtig hochhalten kann und er mir zwischen die Schultern reinrutscht. Und nun stand ich kerzengerade und aufgerichtet da!
Anschließend bestätigte mir ein anwesender Arzt, dass mein Rücken wirklich gerade ist und ich nicht mehr schief dastehe, weil auch meine Beine gleich lang geworden sin.
Christina